Hippotherapie

Hippotherapie (HT) ist eine physiotherapeutische Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage mit und auf dem Pferd. Sie wird vom Arzt verordnet und von Physiotherapeutinnen mit Zusatzausbildung auf geeigneten Pferden durchgeführt. Während der Behandlung wird das Pferd von einer Pferdeführerin am Langzügel geführt. Die Schrittbewegungen des Pferdes und die dadurch resultierenden Schwingungen seines Rückens vermitteln den Patienten die gleichen Bewegungsimpulse, wie sie beim normalen menschlichen Gehen zustande kommen - eine Bewegungserfahrung, die dem Behinderten mit anderen Methoden nicht vermittelt werden kann. Dabei werden Lockerung der Muskulatur, spezielles Training der Haltungs-, Gleichgewichts- und Stützreaktion, sowie eine Beeinflussung der Sensomotorik erreicht. Indiziert ist die HT vor allem bei neurologischen Krankheitsbildern wie Multipler Sklerose und bei Kindern mit Cerebralparese.

Kontakte:

Ort Therapeutin Telefon
Umkirch/Hartenbachhof Brigitte Groß 0761/800486
Freiburg/Mundenhof Silke Heinrich 0761/6965019